symbolsymbolsymbol
symbol

Erfahrungsberichte

GeburtsLiebe Coaching Liebe

Anne, 39 J. , schwanger mit dem 2. Kind:

Ich hatte eine nicht so schöne erste Geburtserfahrung und suchte nach neuen Herangehensweisen. Die Geburt meiner Tochter (ohne Coaching, nur mit herkömmlichem Hebammen-Geburtsvorbereitungskurs) war für uns ein unschönes Erlebnis, sodass wir großen Respekt vor der Geburt unseres 2. Kindes hatten. Mein Ziel war es in erster Linie, die Angst vor der Geburt zu verlieren und Methoden und aktive Hilfsmittel vermittelt zu bekommen.

Im persönlichen Kontakt mit Birte habe ich sofort Vertrauen aufgebaut. Das Geburtsliebe-Coaching erfolgte in entspannter Atmosphäre, einfühlsam und interessant gestaltet. Am besten haben mir die Atemtechniken und die positive Sicht auf die Geburt gefallen. Ich konnte die Atemtechniken unter der Geburt besser anwenden und in Alltagssituationen übernehmen. Außerdem bin ich wesentlich entspannter in die Geburt gegangen. Zusätzlich hat mir das vermittelte Geburtswissen unter der Geburt sehr geholfen. Der Kurs gab mir Sicherheit, die Klinikabläufe zu verstehen und großes Vertrauen in mich selbst.

Wir haben Birte als sehr kompetenten Coach wahrgenommen, der auf Bedürfnisse eingeht und Wissen anschaulich vermitteln kann. Es war eine gute Aufteilung zwischen Wissensvermittlung und praktischen Übungen.

Wir hatten eine sehr schöne Geburt. Unser Sohn ist nuckelnd auf die Welt gekommen – so entspannt war er.  Vielen Dank für alles.

Lucia, 2. Geburt

Ich war bei Birte als ich das zweite mal schwanger war, in 2019. Meine erste Geburt war eine natürliche Geburt, in einem angenehmen Krankenhaus und eingeleitet, danach hatte ich stark geblutet. Ich habe viel Blut verloren, so dass ich 5 Tage nur im Bett lag. Es war trotz allem eine gute selbstbestimmte Geburt, wo ich alles selbst steuern konnte.

Die zweite Geburt wollte ich ohne Einleitung und ohne Blutung. Das habe ich mir bei der Vorbereitung mit Birte als Ziel gesetzt. Ich liebe es in mein Unterbewusstsein einzutauchen und die symbolhaften Bilder zu deuten und diese zu verstehen. Es ist für mich wie in einem Märchen zu sein. Das ist der Teil der Arbeit die mir leicht fällt und die ich mag. Die andere Arbeit ist natürlich viel Disziplin, die ich brauchte, um die körperlichen Übungen zu machen. (Atemübung, Beckenbodentraining, Massagen) Es ist wie eine Vorbereitung auf einen Marathonlauf, physisch und psychisch. Bei der Geburt brauchte ich unbedingt beides!
Ich fühlte mich bei Birte sehr gut aufgehoben. Ich vertraue ihr und sie motivierte und unterstützte mich stark.

Die 2. Geburt war wunderbar im Wasser, ganz friedlich und mit viel Vertrauen in meinen Körper, konnte ich sanft, kraftvoll und in Ruhe mein Baby gebären. Es war keine Einleitung nötig und ich hatte keine Blutung. Ich habe "nur" geatmet und ich war völlig innerlich in mich gekehrt und habe trotzdem alles um mich herum wunderbar mitbekommen. Ich wusste, was mein Körper tut und ich habe ihn machen lassen.

Die Geburt war einfach sehr schön und Birte hat mir auf dem Weg dahin sehr geholfen. Ich würde Sie jederzeit weiterempfehlen.

GeburtsLiebe Coaching Liebe

ANSCHRIFT & KONTAKT

Warfer Landstrasse 67 a
28357 Bremen

GOOGLE MAPS